Klasse 4b

Klassenfahrt der 4b nach Cuxhaven-Duhnen

Im März waren wir eine Woche auf Klassenfahrt in Cuxhaven-Duhnen. Am Montagmorgen sind wir mit dem Bus an der Schule losgefahren. Nach einer 4-stündigen Fahrt kamen wir endlich in der Jugendherberge an, wo es gleich Mittagessen gab. Danach haben wir unsere Zimmer bezogen. Nachmittags sind wir an den Strand gegangen und haben den Ort erkundet. Am Dienstag sind wir mit dem Schiff zu den Seehundsbänken gefahren. Wir haben viele Seehunde gesehen. Das war toll! Nachmittags waren wir noch im Kurpark und haben uns dort die Pinguine angesehen und auf dem Spielplatz getobt. Am Mittwoch haben wir am Strand einen Sandburgenwettbewerb veranstaltet. Nachmittags hat uns eine Frau alles zum Thema „Bernstein“ erzählt und wir durften selber einen Bernstein schleifen. Den Bernstein haben wir an einem Lederband befestigt und als Andenken mit nach Hause genommen. Danach waren wir noch auf einem tollen Piratenspielplatz. Einige von uns haben in der benachbarten Soccer-Arena Fußball gespielt. Am Donnerstag ging es dann mit einem Wattführer ins Watt. Das war sehr spannend. Wir haben viel über den Nationalpark Wattenmeer gelernt. Nachmittags haben wir noch Fischbrötchen gegessen, unser Taschengeld für Andenken und kleine Geschenke ausgegeben und am Strand gespielt. Abends war noch Kino mit „Paddington“ mit vielen Knabbereien. Am Freitag ging es dann nach dem Frühstück mit dem Bus wieder zurück nach Hause. Leider ist die Woche viel zu schnell vergangen. Wir sind uns alle einig, dass es eine tolle Zeit war!